Folgt uns:

Hygiene im Wochenbett

Viele Frauen haben nach der Geburt Fragen zur Hygiene im Wochenbett.

Auf was muss ich achten?
Darf ich Tampons nach der Geburt benutzen?
Mit welcher Seife dusche ich in der ersten Zeit nach der Geburt?
Darf ich überhaupt Seife im Intimbereich benutzen?

Wir hoffen Dir in diesem Blogbeitrag ein paar Antworten auf deine Fragen geben zu können.


Tampons

In den ersten sechs Wochen nach Geburt solltest du keine Tampons verwenden. Es ist wichtig, dass der Wochenfluss „abfließen“ kann, damit keine Bakterien in deine Gebärmutter gelangen, denn diese können eine Entzündung verursachen. Damit das nicht passiert benutze in dieser Zeit Binden.


Binden

Wir empfehlen Dir, dass du dich schon vor der Geburt mit Binden für das Wochenbett ausstattest. Binden aus natürlicher Baumwolle sind besonders geeignet für diese Zeit. Im Vergleich zu den „normalen“ Binden, sind diese viel dicker und meist auch größer, so dass der Ausfluss gut aufgefangen wird. Sie sollten atmungsaktiv sein und keine Plastikanteile beinhalten. Das ist besonders wichtig, wenn du Geburtsverletzungen hast, damit diese gut abheilen können.

Du solltest die Binden alle 2-4 Stunden wechseln. Es ist am einfachsten, wenn du bei jedem Toiletten gang einfach eine neue Binde benutzt.

Hebammen-Tipp: Wir empfehlen dir, den Mülleimer regelmäßig zu leeren, da sich sonst Bakterien vermehren und unangenehme Gerüche entstehen können.


Spülen

In den ersten Tagen nach der Geburt ist es empfehlenswert, wenn du dich nach oder bei jedem Toilettengang abspülst. Dazu benötigst du nur einen Behälter in den du etwas Wasser füllen kannst (Becher oder etwas größer). Wenn du Geburtsverletzungen hast, kann dir das während des Urinieren helfen. Es kann vorkommen, dass der Urin ein Brennen verursacht, da deine Schleimhaut und das Gewebe noch sehr empfindlich sind.

Durch das Spülen hältst du auch deine Geburtsverletzungen sauber und sie können gut abheilen.


Baden/Duschen

Oft wird uns die Frage gestellt, ob und wann man nach der Geburt wieder baden darf.

Lange Zeit haben Hebammen und Ärzte geraten im Wochenbett nicht zu baden, da der Wochenfluss hoch infektiös sei. In den letzten Jahren hat sich in diesem Zusammenhang viel geändert, weil man herausgefunden hat, dass der Wochenfluss nicht infektiöser ist, als andere Wundsekrete.

Deshalb darfst du dir ein kurzes Bad genehmigen, wenn dir danach ist. Achte nur darauf, dass du das Baden kurz hältst, damit mögliche vorhandene Geburtsverletzungen nicht aufweichen.

Gegen Duschen ist nach der Geburt und im ganzen Wochenbett nichts einzuwenden.


Welche Seife benutze ich am besten?

Am besten verwendest du am Anfang für deinen Intimbereich keine Seife, sondern ausschließlich Wasser. Wenn du jedoch gerne eine Seife benutzen möchtest, achte darauf, dass keine Parfüme enthalten sind und die Seife pH-hautneutral ist. Damit verhinderst du Reizungen im Intimbereich.


Baumwollunterwäsche/Netzhöschen

Das Wochenbett ist zu Erholung und Schonung für deinen Körper da. Es ist am besten, wenn du im Wochenbett Baumwollunterwäsche oder Netzhöschen benutzt. Diese Stoffe sind sehr atmungsaktiv und erlauben eine gute Abheilung möglicher Geburtsverletzungen.


Teilen:

6 Kommentare

  1. Jadra
    Januar 8, 2021 / 10:42 pm

    Darf ich nach dem Wochenfluss eine normale Carefree Slipeinlage benutzen?
    LG Jadra

    • HebAnja
      Januar 12, 2021 / 7:40 pm

      Liebe Jadra,
      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Ja natürlich darfst du im Anschluss an den Wochenfluss Slipeinlagen (egal welcher Marke) verwenden, wenn du dich damit wohler fühlst.

  2. Friederike
    Juni 9, 2022 / 11:11 am

    Hallo,
    Wie lange sollte man parfümfreies Duschgel verwenden, um das Baby beim Hautkontakt nicht zu irritieren?
    LG Friederike

    • HebAnja
      Juni 21, 2022 / 1:29 pm

      Das ist pauschal schwierig zu sagen, da der Zeitpunkt wirklich sehr individuell von Frau zu Frau als richtig empfunden wird. Man sagt ca. die ersten 4 Wochen nach der Geburt, sollte man auf parfümierte Produkte verzichten. Es gibt aber durchaus Frauen, die sich deutlich länger wohl damit fühlen, diese nicht zu verwenden. Höre also am besten auf dein Bauchgefühl.

  3. Mimi
    September 8, 2022 / 3:11 am

    Hallo,

    Ich habe leider die Wochenbett Infektion bekommen und frage mich ob ich diese durch zu häufigen Duschen bekommen habe..

    Nach jedem Stuhlgang oder auch einfach um mich frisch zu fühlen bin ich kurz unter die Dusche gesprungen.

    Ist das möglich? Ich wüsste nämlich Nicht von wo ich diesen Infekt haben soll..

    Danke vorab 🙂

    • HebAnja
      September 13, 2022 / 10:32 am

      Hallo,
      dass lässt sich über den Blog leider schwierig beurteilen :(. Es gilt generell, wenn du ein spezielles Problem, Ängste, oder Sorgen hast, wende dich lieber einmal zu viel an deinen Facharzt/deine Fachärztin vor Ort. Nur dort bekommst du die individuelle medizinische Antwort, die du suchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde dich für unseren Newsletter an
Um den Newsletter zu erhalten, trage deine Mailadresse hier ein:
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner