Gebärmutterrückbildung


Was passiert mit der Gebärmutter nach der Geburt?

Die Gebärmutter (Uterus) zieht sich nach der Geburt des Mutterkuchens (Plazenta) rasch zusammen. Das kannst du durch die Nachwehen auch spüren. Der Uterus kontrahiert sich (zieht sich zusammen) um die Durchblutung des Organs zu reduzieren und die Plazentahaftstelle zu verkleinern. Eine gute Überwachung dieses Vorgangs ist daher sehr wichtig, da sonst eine übermäßige Blutung resultieren kann.


Wie lässt sich die Rückbildung der Gebärmutter überprüfen?

Die Hebammen und Ärzte messen hierfür den sogenannten Höhenstand des Uterus mit den Händen. Wie „hoch“ der Uterus steht ist damit ein Maßstab der stattfindenden Rückbildung der Gebärmutter. Der Höhenstand wird mit der Bezeichnung der „Querfinger“ angegeben.

Nach der Geburt sollte die Gebärmutter 1 bis 3 Querfinger unter deinem Nabel tastbar sein. Innerhalb der ersten 24 Stunden steigt er meist wieder 1 bis 2 Querfinger höher, da seine Kontraktionen etwas nachlassen. Anschließend sollte sich der Uterus etwa 1 Querfinger pro Tag zurückbilden, sodass ab dem 10-12 Tag dein Uterus nicht mehr tastbar ist.

Natürlich kann es Abweichungen geben. Die Rückbildung wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel von der Kindsgröße, Fruchtwassermenge, Füllungszustand der Harnblase, Stillverhalten und dem Geburtsmodus. Auch Mehrlingsschwangerschaften können zu einer veränderten Rückbildung führen. Je nachdem bildet sich der Uterus etwas schneller oder weniger schnell zurück.

Wenn du eine Hebamme hast, wird sie bei ihren Besuchen den Höhenstand deiner Gebärmutter ertasten.

Hebammen-Tipp: Du kannst versuchen deinen Uterus selbst zu ertasten. Lege dich dazu einfach flach auf den Rücken und taste unterhalb deines Bauchnabels. Der Uterus fühlt sich an wie eine kleine harte Kugel. Trau dich ruhig, teils muss du etwas fester  mit deinen Fingern drücken – dann wirst du sie sicherlich finden.


Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Podcast
About

Wir sind Anja & Marie – Hebammen, Blogger und deine Nachsorge 2.0
@hallohebamme

Melde dich für unseren Newsletter an

Trage dafür deine Mailadresse hier ein: