Hungerzeichen des Neugeborenen

Wie kann ich erkennen, dass mein Kind Hunger hat?

Dies ist oft zu Beginn gar nicht so einfach. Es gibt jedoch bestimmte Merkmale, woran du diesen Zeitpunkt erkennen kannst. 

Typische Hungerzeichen des Kindes sind:

  • Lecken an den Lippen
  • Herausstrecken der Zunge
  • Saugbewegungen
  • Schmatzende Geräusche
  • Hand in den Mund nehmen 
  • Saugen an der Hand und den Fingern 
  • Schnelle Suchbewegungen des Köpfchens
  • Unruhe


Schnelle Suchbewegung des Köpfchens

Vorsicht: Weinen ist ein spätes Zeichen von Hunger deines Kindes. Weinen kann bei Stillkindern zudem das Anlegen erschweren. Es kann demnach dann etwas länger dauern bis dein Kind richtig „angedockt“ ist.

Du hast schon wieder Hunger?

Essen und Trinken ist ein absolutes Grundbedürfnis. Manche Neugeborene können auch bereits kurze Zeit nach der letzten Stillmahlzeit erneut Hungerzeichen zeigen. Wenn dein Kind dies einfordert, ist es völlig in Ordnung.

Zeit und Nähe

Es braucht natürlich etwas Zeit, bis du die Zeichen deines Kindes deuten kannst. In der Regel spielt sich dies nach einer gewissen Zeit ein, so dass du bereits früh erkennen kannst wenn es Zeit ist dein Kind anzulegen. Nutze daher die erste Zeit um zu kuscheln, euch kennen zu lernen und du wirst wissen, was dein Kind in verschieden Situationen benötigt. 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About

Wir sind Anja & Marie – Hebammen, Blogger und deine Nachsorge 2.0
@hallohebamme

Melde dich für unseren Newsletter an